BLOOD STORIES
Willkommen in Blood Stories.
Wenn du dir das Forum einmal ansehen willst, kannst du das gerne über den Gästeaccount machen.

Benutzername: GAST
Passwort: spellforce


Viel Spaß im Forum. Wir hoffen, dass es dir gefällt und du dich anmelden wirst. ^^
Bei Fragen stehen dir gerne Henry Fitzroy und Kathryn Morgan zur Verfügung.



 
BLOOD STORIESStartseiteMitgliederFAQAnmeldenLogin




Austausch | .
 

 Wissenswertes über "Dämonen"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Henry Fitzroy

avatar
Administrator
Administrator


Beitragsanzahl : 8057

BeitragThema: Wissenswertes über "Dämonen"   Sa 6 Okt 2012 - 17:18

Wissenswertes über Dämonen


Aussehen:
Es gibt 2 Arten von Dämonen: Die erste Art ist kaum von den Menschen zu unterscheiden, bis auf die magischen Fähigkeiten und ihr nahezu engelhaftes Aussehen. Die zweite Art sieht aus wie sie in manchen Büchern beschrieben werden. Sie haben eine tierähnliche Gestalt mit menschlichen Zügen. Eine Sonderart der Dämonen sind diejenigen, die sich in beide Gestalten verwandeln können, doch das können meist nur hochrangige und uralte Dämonen.


Fähigkeiten:
Zur Grundausstattung eines jeden Dämons gehört: Die Fähigkeit der Teleportation, die Stärke und Schnelligkeit eines Vampirs. Ab dem Alter von 750 Jahren bekommt meist jeder Dämon eine spezielle Fähigkeit dazu. Dazu sind Dämonen unsterblich und beinahe unbesiegbar. Um sie zu besiegen, muss man ihnen den Kopf abtrennen und während man sie verbrennt einen Exorzismus sprechen.


Schwächen:
Dämonen verbrennen zwar nicht in der Sonne, aber sie halten sich meist ungern in dieser auf. Dennoch gibt es Fälle wo junge Dämonen starke Verbrennungen zugefügt bekamen. Sie haben auch eine Abneigung gegen alle christlichen Gegenstände, wie Kruzifix und Weihwasser, doch je älter ein Dämon wird, umso weniger machen ihm diese Gegenstände etwas aus. Das früher genannte weiße Gold, auch heute als Salz bekannt, hält jeden Dämon auf, wenn eine ununterbrochene Linie aus Salz gezogen ist, können sie diese Linie nicht übertreten. Schüttet man ihnen Salz direkt ins Gesicht, so fügt man ihnen schwere Schmerzen zu.


Herkunft:
Die Dämonen gibt es seit es Menschen gibt, wenn nicht schon länger. Die ersten Aufzeichnungen sind um 10.000 vor Christus entstanden. Dort wurde beschrieben, wie ein Dämon Seuche über die Menschheit brachte und ihr Vieh tötete. Viele weitere Aufzeichnungen sind heute in aller Munde bekannt. Eines der Berühmtesten Beispiele ist Luzifer der Teufel.
Nach oben Nach unten
 

Wissenswertes über "Dämonen"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Cytra - Hand der Dämonen
» Kreis der Dämonen
» MUFU *0*
» Die Aufstand rebellion, der kleinen Dämonen
» Elementar Animals 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BLOOD STORIES :: Offizielles :: Wichtiges ::  Hintergrundwissen-